Dankbarkeitsbekundung in Deutschland und Kamerun als kommunikatives und soziokulturelles Phänomen: Unter besonderer Berücksichtigung des Gebietes der Bamiléké (Im Medium Fremder Sprachen Und Kulturen) por Baudelaire Didier Dnzoutchep Nguewo

Dankbarkeitsbekundung in Deutschland und Kamerun als kommunikatives und soziokulturelles Phänomen: Unter besonderer Berücksichtigung des Gebietes der Bamiléké (Im Medium Fremder Sprachen Und Kulturen) por Baudelaire Didier Dnzoutchep Nguewo

Titulo del libro: Dankbarkeitsbekundung in Deutschland und Kamerun als kommunikatives und soziokulturelles Phänomen: Unter besonderer Berücksichtigung des Gebietes der Bamiléké (Im Medium Fremder Sprachen Und Kulturen)

Autor: Baudelaire Didier Dnzoutchep Nguewo

Número de páginas: 195 páginas

Fecha de lanzamiento: June 14, 2006

ISBN: 3631552912

Editor: Lang, Peter Gmbh

Descargue o lea el libro de Dankbarkeitsbekundung in Deutschland und Kamerun als kommunikatives und soziokulturelles Phänomen: Unter besonderer Berücksichtigung des Gebietes der Bamiléké (Im Medium Fremder Sprachen Und Kulturen) de Baudelaire Didier Dnzoutchep Nguewo en formato PDF y EPUB. Aquí puedes descargar cualquier libro en formato PDF o Epub gratis. Use el botón disponible en esta página para descargar o leer libros en línea.

Baudelaire Didier Dnzoutchep Nguewo con Dankbarkeitsbekundung in Deutschland und Kamerun als kommunikatives und soziokulturelles Phänomen: Unter besonderer Berücksichtigung des Gebietes der Bamiléké (Im Medium Fremder Sprachen Und Kulturen)

Die Realisierung eines Sprechaktes - in Anlehnung an den Ausdruck der Dankbarkeit - gilt als mehr denn ein bloßes sprachliches Phänomen und erfordert daher linguistische und soziokulturelle Kompetenzen. In dieser Untersuchung wird genau diese kulturelle Prägung von Sprachen beziehungsweise Sprechakten betont. Sie sind eben keineswegs nur Mittel der Informationsvermittlung, sondern Ausdruck kultureller Eigenheiten, Normen und Gebräuche. Sprechakte sind also nicht universaler Natur, wie Searle behauptet, sondern kulturspezifisch. Der kontrastive Teil der Arbeit beschäftigt sich daher keineswegs nur mit der Darstellung von sprachlichen Mitteln zum Ausdruck der Dankbarkeit in Deutschland und West-Kamerun, sondern analysiert die pragmalinguistischen und kulturellen Grundlagen der Dankbarkeitsdiskurse und Gemeinsamkeiten. Dabei werden auch große Unterschiede herausgearbeitet.